News

Dekra

Dekra im Lexikon

Dekra

Bei der Dekra handelt es sich um den Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungsverein. Es handelt sich hierbei um eine Prüfgesellschaft, die sich vor allem auf das Thema der Kraftfahrzeuge sowie technische Anlagen spezialisiert hat. Allerdings ist damit der volle Leistungsumfang des Unternehmens noch nicht abgedeckt. Weitere Bereiche gehören ebenso zum Aufgabenfeld der Dekra. Mittlerweile sind dort 28.000 Mitarbeiter beschäftigt, der Jahresumsatz beträgt zwei Milliarden Euro. Entsprechend ist die Dekra Deutschlands größte Prüfungsgesellschaft und zählt europa- sowie weltweit zu den führenden Gesellschaften ihrer Art.


Die Tätigkeit der Dekra ist für Autofahrer in vielerlei Hinsicht von Bedeutung. Beispielsweise ist sie zuständig für die regelmäßig durchzuführenden Haupt- und Abgasuntersuchungen. Des Weiteren erstellt sie Gutachten, führt Sicherheitsprüfungen durch und prüft technische Anlagen. Zusätzlich dazu gibt es zu der Dekra auch einen zugehörigen Verein, dem 28.000 Mitglieder angehören. Dies sind vor allem Unternehmen, die von Berufs wegen über einen großen Fuhrpark verfügen. Beispielsweise handelt es sich dabei um Speditionen, die sich von der Dekra wirtschaftlich und technisch betreuen lassen. Unter anderem werden dabei von der Dekra auch Mitarbeiterschulungen durchgeführt, beispielsweise um den richtigen Umgang mit Gefahrguttransporten zu vermitteln.