Sportwagen fahren – das perfekte Geschenk für den Mann

Sportwagen fahren
Sportwagen fahren

Irgendein total intelligenter Mensch hat einmal gesagt: „Wenn jemand einen ganz besonderen Platz in deinem Herzen hat, fällt es dir nicht schwer ihm eine Freude zu bereiten.“ Puh, wann war das? Damals, als sich der Mensch im aufrechten Gang erprobte? Heutzutage, im Zeitalter des Kapitalismus, gestaltet sich die Umsetzung jedoch nicht so leicht.

Reizüberflutung, teure Parfums und viel teurere Uhren

Wie viel Parfum braucht ein Mann? Zwei, höchstens drei Flakons im ganzen Leben. Denn wie jeder geneigte Duft- Nutzer weiß;  Parfum hat eine deutlich längere Lebenserwartung als Eau de Toilette. So weit, so gut. Doch weshalb kommen Männer dann im Laufe ihres Lebens in den Genuss von  mindestens zwanzig verschiedenen Herrendüften, wenn sie ohnehin nur drei benötigen? Weil sie zu den unterschiedlichsten Anlässen, wie Geburtstag, Weihnachten oder Christi Himmelfahrt so viel Parfums geschenkt bekommen, dass sie selbst einen Handel damit betreiben könnten.  Lirumlarum: wenige Männer freuen sich über ein Parfum, dessen Duft am Ende nicht mal punkten kann.

Sparen Sie sich das Geld, liebe Frauen und hören Sie genau hin. Ihr Mann wird Ihnen kaum vom neuen Duft angesagter Designer vorschwärmen, noch wird er Ihnen erzählen, wie er die 3.000 Euro teure Armbanduhr im Schaufenster bewundert hat. Frauen geben solche vermeintlich versteckten Hinweise, Männer, hingegen, sind um einiges subtiler.  Zwischendrin, wenn Sie nicht damit rechnen, wird er von einem Wunsch berichten. Beispielsweise, wenn Sie gerade irgendwohin mit dem Auto unterwegs sind und Ihnen ein knallroter Ferrari entgegen kommt. Interessiert er sich für Fahrzeuge und ist ein Autonarr mit Leib und Seele, wird er sicherlich sagen: „Einmal im Leben möchte ich auch hinterm Steuer eines Ferraris sitzen.“

Sportwagen fahren – DAS Geschenk

Sie haben nun also durch aufmerksames Zuhören herausgefunden, dass sich Ihr Mann eine neue Werkbank, eine extra geräuscharme Bohrmaschine oder eine Fahrt in einem Ferrari wünscht. Ersteres bekommen Sie ohne Probleme in jedem gängigen Baumarkt.

Für die Tour in einem Ferrari surfen Sie zunächst durchs Internet. Es gibt verschiedene Anbieter, die Fahrten in sogenannten Luxus- Sportwagen anbieten. Wenn es anstelle des Ferraris lieber ein Porsche oder ein Lamborghini sein soll, ist das bei den meisten Veranstaltern auch kein Problem. Jedoch sollten Sie sich vorher genau über bestimmte Voraussetzungen informieren. Manche Veranstalter koppeln eine Fahrt in einem Luxusschlitten an ein Mindestalter von 25 Jahren, einige Anbieter verlangen einen mindestens fünfjährigen Führerscheinbesitz.

Für 45-60 Minuten Fahrzeit sind die Preise recht unterschiedlich – selbstverständlich, denn Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt. Manche Veranstalter verlangen für eine Stunde 200 Euro, bei anderen Anbietern können Sie für 500 Euro einen ganzen Tag puren Fahrspaß im Sportwagen erleben.

Ist das Wetter am gewählten Tag schlecht, so wird die Fahrt verschoben. Das ist gut so, denn bei regennasser Fahrbahn macht ein Bleifuß im Ferrari nicht mal ansatzweise Sinn.

Sie werden es am Dauergrinsen, am Jubelschrei oder am Glitzern in den Augen erkennen: über ein Geschenk dieser Größenordnung wird sich Ihr Liebster garantiert freuen. Ist das nicht der Fall, so ist Ihr Mann kein Autonarr und Sie haben die Zeichen falsch gedeutet!

Über Redaktion 46 Artikel
Wir sind ein kleines Team aus Autoverrückten und Technik-Liebhabern. Mit Dieser Kombination wollen wir das Autoportal gebrauchtwagen-zeitung.de wiederbeleben